Pferdepension mit Paddock-Trail2020-09-23T14:12:17+02:00

Unser Konzept kurz und knapp erklärt

Um den Grundbedürfnissen des Pferdes als Lauftier, Dauerfresser, Herdentier, Klimawiderständler und Wächter gerecht zu werden, haben wir uns für die Haltung auf einem Paddock-Trail entschieden.

Bei dieser Haltungsform leben die Pferde immer in einer Herde und die Bereiche Futter, Wasser, Schlafen sind räumlich so weit wie möglich voneinander entfernt, so dass die Pferde sich bewegen dürfen und auch müssen. Der Trail ist in Form eines in sich geschlossenen Rundwegs angelegt, also ohne Anfang und ohne Ende. Zusätzlich aufgewertet wird ein solcher Trail durch die Verwendung verschiedener Untergründe, um die Pferdehufe zu trainieren, sowie Wälzplätze oder eine Wasserfurt.

Die Idee: artgerechte Haltung & hochwertige Ausstattung

2019 haben wir unseren ersten Paddock-Trail in Betrieb genommen, auf dem sich aktuell bereits 8 Pferde „pudelwohl“ fühlen. Viele der Inspirationen für die Trails haben wir auf Gut Heinrichshof bei Dresden bekommen und der Betreiberin Dr. Tanja Romanazzi dazu Löcher in den Bauch gefragt. Weitere wertvolle Anregungen kamen in einem Workshop in Vogelsang dazu. Wir freuen uns nach wie vor darüber, unsere Ideen und die unserer Einsteller Stück für Stück umzusetzen.

Für die Arbeit mit deinem Pferd findest du im HeideTrail einen Round-Pen vor und einen überdachten Reitplatz. Nicht zuletzt bietet das weitläufige Gelände mit seinen Sandwegen viele Möglichkeiten sich in der Natur mit dem Partner Pferd fortzubewegen. Bei uns sind Reiter aller Reitweisen herzlich willkommen. Bei uns bekommst du eine familiäre Stallgemeinschaft, kompetente Ansprechpartner und eine artgerechten Pferdehaltung mit einem modernen Konzept.

Für Fragen hierzu stehen wir sehr gern zur Verfügung.
Ruf uns doch einfach an!

Das interessiert mich!

Training & Ausritte

Freizeitreiter wollen ihr Pferd gesund bewegen. Damit dein Pferd lange gesund und fit geritten werden kann, muss es gut gymnastiziert sein. Auf deinem Weg zur Harmonie zur Harmonie mit deinem Pferd begleite ich dich gern. Hierzu können wir ein Trainingsziel vereinbaren. Mit einem geeigneten Trainingsplan, den ich für euch erstelle, kommen wir sicher ans Ziel. Wir sind natürlich trotzdem auch immer offen für andere Reitlehrer. Wir unterstützen es gern, wenn sich unsere Reiter weiterbilden und lernen besser zu reiten. Dazu bitten wir nur um vorherige Absprache.

Aber auch das Reiten in abwechslungsreichem Gelände halten wir für sehr wichtig. Deshalb haben wir auf der Suche nach unserem Hof auch auf ein entsprechendes Gelände geachtet. In Dolle haben wir genau das gefunden und freuen uns immer wieder über verschiedene Routen und Möglichkeiten auszureiten. In der Stallgemeinschaft zeigen wir uns gegenseitig die schönsten Routen und haben auch gemeinsam genutzte Apps. die den Weg anzeigen.

Angebot

  • 24h-Auslauf im Herdenverband
  • hochwertiges Pferdeheu, welches regelmäßig im Labor kontrolliert wird (mehr Infos gibt es hier)
  • 1x täglich Fütterung von eigenem Zusatzfutter (lies hier, wie wir das machen)
  • hygienische Frischwassertränke
  • selektive Entwurmung – dein Pferd wird nur entwurmt, wenn die Kotprobe positiv war
  • überdachter, beleuchteter, bewässerter Reitplatz
  • beleuchtetes Round-Pen
  • Trainingsequipment nutzbar (Sprungstangen, Dualgassen, Hütchen, usw.)
  • beheizte Sattelkammer mit eigenem abschließbaren Spind
  • Reiterstübchen mit Küche inkl. Kaffeemaschine, Kühlschrank, Backofen, …
  • modernes WC und Dusche
  • Gemeinschaftsterrasse mit Blick über die Pferde
  • traumhaftes Ausreitgelände direkt vor der Haustür
  • Reitunterricht (Trainer C) möglich

Preis

380€ / Monat

Im Preis enthalten ist neben der Vollverpflegung mit Heu zur ständigen Verfügung, Wasser aus einer beheizten Automatiktränke, und einer tägliche Kraftfuttergabe auch die tägliche Reinigung des gesamten Trails.

Zusatzleistungen sind in Absprache möglich werden nach Aufwand berechnet. Hierzu zählen:

  • Vorstellen beim Tierarzt
  • Vorstellen beim Hufschmied
  • Eindecken
  • Medikamentengabe

Geselligkeit & Austausch

Reiter und Pferdebesitzer kommen natürlich vorrangig, um ihr Pferd zu sehen, zu bewegen und die gemeinsame Zeit zu genießen. Trotzdem ist gerade der harmonische Umgang in der Gemeinschaft und das Treffen und gemeinsame Ausreiten, Kaffee trinken und Erfahrungen austauschen wichtig. Wir wünschen uns ein fröhliches Miteinander, weshalb wir besonderen Wert auf die Gestaltung der Gemeinschaftsräume gelegt haben.

Im Erdgeschoss des Haupthauses befindet sich das Reiterstübchen mit großer Terrasse. Hier kannst du in gemütlicher Atmosphäre die Seele baumeln lassen. Genieße einen Kaffee oder Tee, triff Freunde oder Familie, tausche dich aus mit anderen Pferdebegeisterten. An kalten Tagen bietet der Gemeinschaftsraum die Möglichkeit, sich nach einem langen Ritt, dem Tierarzt- oder Hufschmiedbesuch aufzuwärmen.

Veranstaltungen

Für unsere Einsteller gelten bei allen Veranstaltungen Vergünstigungen.

Bei Fragen zu Veranstaltungen melde dich gern per E-Mail an info@heide-trail.de oder telefonisch über +49 171 2284451

Noch Fragen?

Wird mein Pferd zusätzlich gefüttert?2020-09-23T14:14:19+02:00

Ja, wir füttern dein Pferd einmal am Tag mit Zusatzfutter deiner Wahl. Wie genau das bei uns aussieht und abläuft, kannst du ausführlich in diesem Blogbeitrag nachlesen.

Wie läuft die Eingewöhnung meines Pferdes ab?2020-08-22T11:04:04+02:00

Für neue Pferde haben wir einen integrierten Parallel-Trail, sodass sie neben unserer Herde herlaufen können. So sehen „die Neuen“ die anderen Pferde jederzeit und alle können sich aneinander gewöhnen. Während unsere Pferde auf der Koppel sind, darf der Neuankömmling sich auch auf dem gesamten Trail umschauen. Die Zusammenführung erfolgt in Absprache mit dir als Besitzer und findet je nach Stimmung in der Herde nach ca. 2 Wochen statt. Je nach Pferd kann das auch mal etwas früher sein oder auch erst nach 4 Wochen, wenn das neue Pferd noch ein wenig mehr Zeit braucht.

Ist der Heide-Trail für Husten- und Allergikerpferde geeingnet?2020-08-22T10:55:56+02:00

Unsere Pferde stehen 24/7 an der frischen Luft und die Unterstände sind mit Spänen eingestreut. Jedoch gibt es aktuell kein gewässertes oder bedampftes Heu. Trotzdem achten wir auch bei unseren Pferden und Raufen darauf, dass Staub und feine Heubestandteile herunterrieseln können. Außerdem lassen wir unser Heu regelmäßig im Labor kontrollieren, damit nur beste Qualität in unseren Heuraufen landet.

Wie viele Pferde leben auf dem Paddocktrail?2020-08-22T10:50:25+02:00

Unser Paddock-Trail ist derzeit für bis zu 14 Pferde ausgelegt. Perspektivisch ist ein weiterer Trail in Planung.

Wie kommt der Preis für einen Platz auf dem Paddocktrail zustande?2020-08-22T11:16:54+02:00

Wir legen höchsten Wert auf Qualität und möchten, dass unsere Einsteller und ihre Pferde rundherum bestens versorgt sind. Dazu gehört neben Bau & Instandhaltung des Paddocktrails vor allem die Versorgung mit hochwertigem Pferdeheu, welches wir regelmäßig im Labor prüfen lassen. Auch unser Wasser ist kein Brunnen- oder gar Regenwasser, sondern sauberes Leitungswasser aus der Colbitz-Letzlinger Heide.

Hinzu kommt die Ausstattung für unsere Einsteller und Gäste. Damit du die Zeit mit deinem Pferd genießen kannst und dich rundherum wohl fühlst, haben wir keine Kosten und Mühen gescheut: Es gibt ein Reiterstübchen mit großer Küche (inkl. Backofen, Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher usw.). Im neuen Bad mit WC & Dusche kannst du dich nach dem Reiten frisch machen. In der (im Winter beheizten) Sattelkammer hast du einen eigenen, abschließbaren Sattelschrank. Reitplatz, Round-Pen, Putzplatz und die weiteren Außenanlagen sind außerdem beleuchtet, damit du auch im Herbst und Winter mit deinem Pferd arbeiten kannst. Für diese Qualität finden wir unser Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als super.

Warum ist der Paddocktrail die beste Haltungsform?2020-08-22T10:32:12+02:00

Auf dem Paddocktrail kann sich dein Pferd frei bewegen und seinen Bedürfnissen nachkommen. Heu und Wasser stehen frei zur Verfügung, genauso wie Knabberhölzer, Salzlecksteine und dazu gibt es zeitlich festgelegten Koppelgang. Die viele Bewegung ist dem Leben in freier Wildbahn nachempfunden und hält die Pferde physisch und psychisch fit. Sie leben im Herdenverband und haben so ihren Sozialkontakt, können spielen, toben, kuscheln und sich gegenseitig pflegen. So bekommen unsere Lieblinge jeden Tag alles, was sie brauchen.

Ist der Heide-Trail mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?2020-08-22T11:00:12+02:00

Nein, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Heide-Trail derzeit nicht/sehr schlecht erreichbar. Deshalb ist ein eigenes Auto von Vorteil. Wir haben aber auch Einsteller, die aus Magdeburg oder Stendal kommen, sodass Fahrgemeinschaften möglich sind.

Wie weit ist Dolle von Magdeburg entfernt?2020-08-22T10:38:43+02:00

Laut Google Maps sind es 35 km vom Zentrum Magdeburg bis zu uns nach Dolle. Das entspricht einer Fahrtzeit von ungefähr 30 Minuten. Unsere Einsteller, die aus Magdeburg kommen berichten folgendes: Ist man einmal auf der Tangente, so fährt man nur noch geradeaus gen Norden auf der B189 bzw. ein Stück weit auf der neuen A14. Unterwegs gibt es eine einzige Ampel, die meistens ausgeschaltet bzw. durchgehend grün ist. Die Strecke ist so schnell gefahren und Stau oder stockenden Verkehr gibt es quasi nie. Mit der Eröffnung des neuen Abschnitts der A14 bis nach Dolle wird die Fahrt zum Heide-Trail noch schneller gehen.

Wenn du mehr über aktuelle Fortschritte & Entwicklungen lesen möchtest, dann abonniere gern unseren Newsletter. Einmal im Monat berichten wir dann von unseren Baustellen, von freien Zimmern, aktuellen Veranstaltungen, Kursen und Seminaren und sympathischen neuen Pferden auf dem HeideTrail.

Nichts verpassen!
Nach oben